Kinotipps II

Ich war wieder im Kino und kann einige Filme empfehlen bzw. nicht empfehlen.

SCHANDE / DISGRACE (im Votivkino gesehen)

Eine Verfilmung des südafrikanischen Literaturnobelpreisträgers J.M. Coetzee – ein in die Jahre gekommener Literaturprofessor (dargestellt von John Malkovich) wird nach einer Affaire mit einer Studentin vom Dienst suspendiert und flüchtet von Kapstadt vorübergehend zu seiner Tochter, die eine entlegene Farm bewirtschaftet. Diese scheinbare Idylle entwickelt sich bald zum Albtraum und spiegelt die jahrzehntelange Unterdrückung der schwarzen Bevölkerung und den gesellschaftlichen Umschwung wider. Ein toller Film, aber man verlässt das Kino mit einem bedrückenden Gefühl in der Magengegend.

DAS GANZES LEBEN LIEGT VOR DIR (gesehen im Urania Kino)

Die italienische Studentin Marta hat gerade ihr Philosophie Studium beendet und ist nun auf Jobsuche, die sich leider nicht so einfach gestaltet wie gedacht. Um nicht arbeitslos zu sein, nimmt sie einen schlecht bezahlten Teilzeitjob in einem Call Center an, wo sie möglichst viele Wasserfilter verkaufen soll. Ein etwas überspitzt gezeichnetes Bild der heutzutage leider zu oft vorkommenden prekären Arbeitsbedingungen, aber dennoch sehr realistisch. Witzig und sehenswert!

VERTRAUTE FREMDE (gesehen im Cine Center)

Thomas, ein etwa 50jähriger Comic Zeichner steigt bei der Heimreise in den falschen Zug ein und landet statt in Paris im Heimatort seiner Jugend. Als er dort das Grab seiner Mutter besucht wird er kurz ohnmächtig und erwacht als 14-jähriger in den 60er Jahren wieder auf. Der Alltag von damals kehrt wieder ein, sein Vater hat seine Familie noch nicht verlassen und seine Mutter ist noch nicht an gebrochenen Herzen gestorben. Mit dem Körper eines Teenagers und dem Verstand eines Erwachsenen ausgestattet, versucht er den Lauf der Dinge zu ändern, muss aber schlussendlich die Entscheidung seines Vaters akzeptieren. Ein leiser melancholischer Film, der durchaus sehenswert ist.

DAS BILDNIS DES DORIAN GRAY (gesehen im Cine Center)

Verfilmung des Romans von Oscar Wilde. Mir hat der Film gar nicht gefallen, fand ihn schlecht gemacht. Ich kann nicht mal genau sagen warum, aber er rangiert auf meiner Liste der schlechtesten Kinofilme gleich nach „Short Cut to Hollywood“.

Advertisements

Eine Antwort zu “Kinotipps II

  1. Hey!

    Wirklich cooler Blog mit interessanten Themen! Bin zufällig darauf gestoßen.
    Ich werde Werbung für deinen Blog machen! Hoffe du machst das auch.

    Deine Beiträge sollten viele Leute lesen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s